Schön, dass Du aufblätterst!

Blätter, die die Welt bedeuten…

aufgeblättert… ist ein Literaturblog seit über 5 Jahren mit dem Fokus auf zeitgenössische Literatur, gesellschaftskritischen Romanen sowie Sachbüchern. Unser Hauptaugenmerk liegt natürlich auf unseren Rezensionen. Neben vielen Büchern aus Publikumsverlagen, lesen wir vor allem auch gerne aus unabhängigen Buchverlagen, ganz nach dem Motto #wirlesenunabhängig.

Außerdem findet ihr in unserer Rubrik Couchgeflüster monatlich unsere gelesenen Bücher im Lesemonat-Format. Zudem berichten wir in unregelmäßigen Abständen über besondere Buchhandlungen, die uns auf unseren Reisen begegnen.

„Öffnet“ das digitale Literaturmagazin und blättert doch einfach mal herum… Wir sind uns nämlich sicher, dass jeder, der der Meinung ist, er lese nicht gern, nur noch nicht das richtige Buch für sich gefunden hat!

Letzte Beiträge

Teekannengeflüster: Ein Leserückblick auf den November 2022 - Dieser scheinbar trübe Monat, wenn man am liebsten den ganzen Tag gemütlich auf dem Sofa, bei einer heißen Tasse Tee, liegen würde und dabei dem Regen lauscht, hat ein absolutes… Weiterlesen...
Kulturelle Identitätssuche: „Dschinns“ und „Mein Onkel, den der Wind mitnahm“ - Eher zufällig ist mir die Kultur des Kurdischen Volks in gleich zwei zuletzt gelesenen Romanen begegnet und dabei wurde mir einmal mehr bewusst, dass sie ein Volk ohne Staat sind.… Weiterlesen...
Der NDR-Sachbuchpreis, 2 gelesene Bücher, 3 Meinungen - *Werbung* Die Longlist Wir haben uns sehr gefreut, als wir gefragt wurden, ob wir den diesjährigen NDR Sachbuchpreis mit begleiten möchten, indem wir neben anderen Buchblogger:innen aus dem Norden einen… Weiterlesen...
Kastaniengeflüster – Ein Leserückblick auf den Oktober 2022 - Die Bäume haben ihr Sommerkleid nun schon fast alle fallen lassen, ein paar wenige Blätter hängen noch an den Bäumen, die in Rot-, Gelb- und Brauntönen verfärbt sind. Kastanien und… Weiterlesen...