Schön, dass Du aufblätterst!

Blätter, die die Welt bedeuten…

aufgeblättert… ist ein Literaturblog mit dem Fokus auf zeitgenössische Literatur, gesellschaftskritischen Romanen sowie Sachbüchern. Unser Hauptaugenmerk liegt natürlich auf unseren Rezensionen. Neben vielen Büchern aus Publikumsverlagen, lesen wir vor allem auch gerne aus unabhängigen Buchverlagen, ganz nach dem Motto #wirlesenunabhängig.

Außerdem findet ihr in unserer Rubrik Couchgeflüster monatlich unsere gelesenen Bücher im Lesemonat-Format. Zudem berichten wir in unregelmäßigen Abständen über besondere Buchhandlungen, die uns auf unseren Reisen begegnen. Abgerundet wird alles mit einem jährlich wechselnden Schwerpunktthema, 2022: Aufgeblättert wird im März 5 Jahre alt!

„Öffnet“ das digitale Literaturmagazin und blättert doch einfach mal herum… Wir sind uns nämlich sicher, dass jeder, der der Meinung ist, er lese nicht gern, nur noch nicht das richtige Buch für sich gefunden hat!

Letzte Beiträge

Abtauchen vom Alltag: Eine Rezension zu Franziska Fischers „In den Wäldern der Biber“ - "Innehalten, ankommen, weitermachen" so wird das Buch von Franziska Fischer, das ich euch heute vorstellen möchte, auf der Rückseite beschrieben. Schon der Titel "In den Wäldern der Biber" lässt mich… Weiterlesen...
Ostergeflüster – Ein Leserückblick auf den April 2022 - Osterzeit heißt Lesezeit. Und Familienzeit oder ausgiebiges Brunchen mit Freund:innen. Vielleicht auch Reisezeit, um das lange Wochenende zu genießen. Dazu gehört vielleicht auch Fastenbrechen und Süßigkeiten verputzen ohne schlechtes Gewissen.… Weiterlesen...
Parallelwelt Plattenbau Ost: „Nullerjahre“ von Hendrik Bolz, eine Rezension - Es fühlt sich wie eine Parallelwelt an, wenn man die Stadtautobahn in Stralsund in Richtung Knieper West folgt. Eigentlich wird einem das Gefühl vermittelt, dass man bereits die Stadtgrenze erreicht… Weiterlesen...
#gemeinsammitlesen: Delphine de Vigan: „Die Kinder sind Könige“, ein Leseeindruck - *Werbung* Die Romane "Loyalitäten" und "Dankbarkeiten" von Delphine de Vigan haben mich beim Lesen direkt in ihren Bann gezogen. Die Autorin reißt einen durch ihren lebhaften und gleichzeitig feinsinnigen Sprachstil… Weiterlesen...