Deckblatt

Schön, dass Du aufblätterst!

Blätter, die die Welt bedeuten…

aufgeblättert… ist ein Literaturblog mit Schwerpunkten auf zeitgenössischer Literatur, gesellschaftskritischen Romanen sowie Sachbüchern. Es finden sich genauso Beiträge zu besonderen Buchhandlungen und Artikel über aktuelle gesellschaftliche Themen. Abgerundet wird der Buchblog mit Leserückblicken und Besuchen von Buchmessen.

„Öffnet“ das digitale Literaturmagazin und blättert doch einfach mal herum… Wir sind uns nämlich sicher, dass jeder, der der Meinung ist, er lese nicht gern, nur noch nicht sein persönliches Lieblingsbuch gefunden hat!

Letzte Beiträge

Nachts in Berlin – eine Rezension zu Thorsten Nagelschmidt’s „Arbeit“ - Ich bin begeisterte Podcast-Hörerin. Morgens auf dem Weg zur Arbeit sind es die neuesten Nachrichten. Auf dem Weg zu Treffen mit Freunden, Interviews mit Politikern, Promis und anderen. Und für… Weiterlesen...
Zeit für gute Musik: Die Kiwi-Musikblibliothek, eine Rezension zur Buchreihe - Hommages an die Musik von den Autoren Sophie Passmann, Thees Uhlmann, Anja Rützel und Tino Hanekamp *Presseexemplare* Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch im Oktober 2019 Zur Musikbibliothek auf der Verlagsseite… Weiterlesen...
Verrückte Zeit: Halbjahresgeblätter 2020 - Ein Leserückblick und Zwischenfazit Eine verrückte Zeit, dieses erste halbe Jahr 2020! Oder nicht? Und es wird spannend, wie es weitergehen wird. Doch eines müssen wir persönlich tatsächlich feststellen: Wir… Weiterlesen...
Die DDR, eine Leerstelle?: Buchbesprechung zu „Nachwendekinder“ von Johannes Nichelmann - *Werbung/Presseexemplar*Letztes Jahr, rund um den 30. Jahrestags des Mauerfalls sog ich Informationen über die DDR und die Wende auf, überall. Sei es in Zeitungen, Bücher, Dokus oder bei Podcasts, nahezu… Weiterlesen...