Deckblatt

Schön, dass Du aufblätterst!

Es gibt so viele Bücher, die man lesen kann.

aufgeblättert… ist ein Literaturblog mit Schwerpunkten der zeitgenössischen Literatur, gesellschaftskritischen Romanen sowie Sachbüchern. Es finden sich genauso Beiträge zu besonderen Buchhandlungen und Artikel über aktuelle gesellschaftliche Themen. Abgerundet wird der Buchblog mit Lesemonaten und Besuchen von Buchmessen.

„Öffnet“ das digitale Literaturmagazin und blättert doch einfach mal herum… Ich bin mir nämlich sicher, dass jeder, der der Meinung ist, er lese nicht gern, nur noch nicht sein persönliches Lieblingsbuch gefunden hat!

Letzte Beiträge

Ideale Weglektüre, eine Rezension zu „Das Mädchen, das in der Metro las“ von Fleury - "Das Mädchen, das in der Metro las" , Juni 2018 erschienen im DuMont-Buchverlag Ich liebe es, auf dem Weg zur Arbeit in der U- und S-Bahn zu lesen. Dabei versuche Weiterlesen...
Aufgeblättert am Hafen, der Debütantensalon des Harbour Front Festivals - Eine Lesung zu den Debüts "Ida" von Katharina Adler und "Am Weltrand sitzen die Menschen und lachen" von Philipp Weiss Literatur feiern: Noch bis zum 15. Oktober 2018 findet das Weiterlesen...
Muttererde – Eine Frage der Herkunft, Rezension zu Bennetts „Die Mütter“ - Britt Bennetts „Die Mütter“ erschienen im Rowohlt-Verlag April 2018 Brit Bennett wird als die neue, junge Toni Morrison bezeichnet. Letztere ist Nobelpreisträgerin und eine der erfolgreichsten afroamerikanischen Autorinnen, welche sich in Weiterlesen...
Muttermilch psychosomatisch eingeflößt – Rezension zu Levys „Heiße Milch“ - Heiße Milch von Deborah Levy - Kiepenheuer und Witsch, erschienen Februar 2018 aus dem Englischen von Barbara Schaden Heiße Milch als Wortspiel und Versinnbildlichung von Muttermilch - Als ich meinen Weiterlesen...