Rezensionen ·Sachbücher

Zeit für gute Musik: Die Kiwi-Musikblibliothek, eine Rezension zur Buchreihe

Hommages an die Musik von den Autoren Sophie Passmann, Thees Uhlmann, Anja Rützel und Tino Hanekamp *Presseexemplare* Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch im Oktober 2019 Zur Musikbibliothek auf der Verlagsseite Die letzten 1 1/2 Wochen haben wir euch auf unseren Social-Media-Kanälen auf eine kleine Musik-Zeitreise mitgenommen. Welches Lied ist unser Gute-Laune-Song, welchen Song verbinden wir… Weiterlesen Zeit für gute Musik: Die Kiwi-Musikblibliothek, eine Rezension zur Buchreihe

Rezensionen ·Sachbücher

Die DDR, eine Leerstelle?: Buchbesprechung zu „Nachwendekinder“ von Johannes Nichelmann

*Werbung/Presseexemplar* Letztes Jahr, rund um den 30. Jahrestags des Mauerfalls sog ich Informationen über die DDR und die Wende auf, überall. Sei es in Zeitungen, Bücher, Dokus oder bei Podcasts, nahezu jeder Artikel und Beitrag dazu sprach mich an. Und ihr ahnt es vermutlich schon: Es gab einen Jojo-Effekt, es entstand Überdruss bei mir. Das… Weiterlesen Die DDR, eine Leerstelle?: Buchbesprechung zu „Nachwendekinder“ von Johannes Nichelmann

Sachbücher

Vom Kassettenrecorder zum iPhone 11 – Steve Jobs: Die autorisierte Biografie des Apple-Gründers – eine Rezension

Als Kind der 90er bin ich mit Bleistiften, die Kassettenbänder entwirren, mit einem Walkman und natürlich den tragbaren CD-Playern, die bei jeder kleinen Erschütterung den Song unterbrechen, aufgewachsen. Der Game Boy war eine Zeit lang mein bester Freund und der Verdienst des Sommerjobs wurde direkt in den ersten PC reinvestiert, einen Windows PC, der groß,… Weiterlesen Vom Kassettenrecorder zum iPhone 11 – Steve Jobs: Die autorisierte Biografie des Apple-Gründers – eine Rezension

Rezensionen ·Sachbücher

No Social Distancing: „Romeo und Julius“ von Julius Kraft, eine Rezension

*Presseexemplar/Werbung* Dating-Kurzgeschichten Romeo und Julius. Meine Suche nach der großen Liebe (in 25 Dates) Erschienen im Juli 2019 beim Goldmann-Verlag (Random-House) Zum Buch auf der Verlagsseite An Kurzgeschichten mag ich die Leichtigkeit, dass man einfach mal für einige Seiten in eine Situation geworfen wird, sie erlebt, aber danach es auch gut ist und die nächste… Weiterlesen No Social Distancing: „Romeo und Julius“ von Julius Kraft, eine Rezension

Rezensionen ·Sachbücher

True Crime: Rezension zu „Tausend Zeilen Lüge“ von Juan Moreno

Im Dezember 2018 räumte der „Spiegel“ in einer Pressemitteilung persönlich einen Skandal in den eigenen Reihen ein. Nun wurde es öffentlich bekannt, dass einer der erfolgreichsten und vermeintlich besten Journalisten, Claas Relotius, Reportagen systematisch fälschte und ein Qualitätsmedium wie den Spiegel erheblich und folgenreich täuschen konnte. Er gewann zudem renommierte Preise der Branche, unter anderem… Weiterlesen True Crime: Rezension zu „Tausend Zeilen Lüge“ von Juan Moreno

Rezensionen ·Sachbücher

Nachwendekind und andere Missverständnisse: Ein Kommentar und Buchtipp zum 30. Jahrestag des Falls der Berliner Mauer

Ein PERSÖNLICHER Kommentar 09. November 2019, 18:57 Uhr: Ich sitze an meinem Schreibtisch in Hamburg und veröffentliche diesen Kommentar. Heute vor 30 Jahren, im Jahr 1989 exakt um die gleiche Zeit, ereignete sich das wohl berühmteste Missverständnis, was nicht nur einfach zum Fall der Berliner Mauer führte, sondern eine Zeitenwende bedeutete und ein komplettes politisches… Weiterlesen Nachwendekind und andere Missverständnisse: Ein Kommentar und Buchtipp zum 30. Jahrestag des Falls der Berliner Mauer

Rezensionen ·Sachbücher

Chronisch um die Welt: Rezension zu: „Und morgen die Welt“ von Samira Mousa

Ein Reisebericht erschienen im Eden Verlag, Juni 2019 Zum Buch auf der Verlagsseite Als Samira erfahren sollte, dass sie MS, also Multiple Sklerose, habe, wurde ihre eigene Welt plötzlich auf den Kopf gestellt. Es warf sie aus der Bahn, sie zog sich zurück. Auf ihrer Weltreise bei einer kleinen Rede in einem Club in Chiang Mai… Weiterlesen Chronisch um die Welt: Rezension zu: „Und morgen die Welt“ von Samira Mousa

Rezensionen ·Sachbücher

Ein literarischer Reiseführer: Rezension zu „Atlas literarischer Orte“

„Atlas literarischer Orte. Von Wunderland bis Mittelerde“ von Cris F. Oliver erschienen im Knesebeck-Verlag Februar 2019 Ihr seid Bücherwürmer, habt Freunde, die Märchen und Fantasiewelten lieben oder kennt Jugendliche, die am liebsten in den Ferien in ferne Welten reisen würde? Dann kann ich euch dieses Schmuckstück, den Atlas literarischer Orte, sehr empfehlen. Inhalt Von Nimmerland,… Weiterlesen Ein literarischer Reiseführer: Rezension zu „Atlas literarischer Orte“

Rezensionen ·Sachbücher

Eine toxische Vater-Tochter-Beziehung? – Rezension zu „Beifang“ von Lisa Brennan-Jobs

Rezension zur Autobiographie von Lisa Brennan-Jobs, der Tochter von Steve Jobs, erschienen im September 2018 im Berlin-Verlag Zum Buch auf der Verlagsseite Ein Mann, der den amerikanischen Traum symbolisiert, ist wohl Apple-Mitbegründer und langjähriger CEO Steve Jobs. Er kam aus schlichten Verhältnissen und sollte zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein: Er revolutionierte mit Macintosh… Weiterlesen Eine toxische Vater-Tochter-Beziehung? – Rezension zu „Beifang“ von Lisa Brennan-Jobs

Rezensionen ·Sachbücher

Umwelt schützen to go – Will McCallums „Wie wir Plastik vermeiden“.

Ein Ratgeber, erschienen im September bei Ullstein Zum Buch auf der Verlagsseite „Die Kunststoffproduktion ist in den letzten zwanzig Jahren in die Höhe geschnellt und hat 2015 die Marke von 320 Millionen Tonnen erreicht – damit bringt sie mehr auf die Waage als alle Menschen, die heute auf der Erde leben.“ (S. 57) Die berühmte… Weiterlesen Umwelt schützen to go – Will McCallums „Wie wir Plastik vermeiden“.