Rezensionen ·Sachbücher

Die DDR, eine Leerstelle?: Buchbesprechung zu „Nachwendekinder“ von Johannes Nichelmann

*Werbung/Presseexemplar* Letztes Jahr, rund um den 30. Jahrestags des Mauerfalls sog ich Informationen über die DDR und die Wende auf, überall. Sei es in Zeitungen, Bücher, Dokus oder bei Podcasts, nahezu jeder Artikel und Beitrag dazu sprach mich an. Und ihr ahnt es vermutlich schon: Es gab einen Jojo-Effekt, es entstand Überdruss bei mir. Das… Weiterlesen Die DDR, eine Leerstelle?: Buchbesprechung zu „Nachwendekinder“ von Johannes Nichelmann

Rezensionen ·Romane + Erzählungen

Weder noch: „Hier sind Löwen“ von Katerina Poladjan – Eine Rezension

*Presseexemplar* „Ich schalte das Deckenlicht ein. Auf mehreren Tischen liegen Papierstapel und Pergamentrollen ausgebreitet. Ich rieche Erde, Ei und Pilz, Holzstaub und altes Tier.“ Dieser erste Satz aus „Hier sind Löwen“ von Katerina Poladjan überzeugte nicht nur mich, sondern hat es auch euch unmittelbar angetan, als ich vor einiger Zeit ein paar erste Sätze aus… Weiterlesen Weder noch: „Hier sind Löwen“ von Katerina Poladjan – Eine Rezension

Rezensionen ·Romane + Erzählungen

Auf der Flucht – Sechs Koffer von Maxim Biller, eine Rezension

Ein autobiographischer Roman, erschienen bei Kiepenheuer und Witsch im August 2018 Zum Buch auf der Verlagsseite Am 09. November 1989 – und damit nur noch knapp ein Jahr vom 20. Jubiläum entfernt – fiel die Berliner Mauer. Ein Jahrestag, der immer noch Gänsehaut auslöst, sobald man darüber nachdenkt und spricht. Das geht selbst mir so, die… Weiterlesen Auf der Flucht – Sechs Koffer von Maxim Biller, eine Rezension

Rezensionen ·Romane + Erzählungen

Deutsche-Buchpreis-Gewinnerin 2018 – Inger-Maria Mahlke mit „Archipel“

Eine Rezension zu „Archipel“ von Inger-Maria Mahlke (erschienen im Rowohlt Verlag, August 2018) … sowie mehr zum Deutschen Buchpreis Zum Buch auf der Verlagsseite Letzte Woche Montag, den 08. Oktober, wurde in jährlicher Tradition zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse einer der bedeutendsten Auszeichnungen der Literatur Deutschlands verliehen, der Deutsche Buchpreis des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. TROMMELWIRBEL:… Weiterlesen Deutsche-Buchpreis-Gewinnerin 2018 – Inger-Maria Mahlke mit „Archipel“

Rezensionen ·Romane + Erzählungen

Damals wie heute – Anja Baumheiers „Kranichland“, eine Rezension

Ein DDR-Roman, erschienen beim Rowohlt Verlag März 2018 Zum Buch auf der Verlagsseite Kranichland, ein Roman über das Schicksal einer Familie in der DDR, die Opfer der des Überwachungssystems wurde und sich dem fügte, weil sie letztendlich an den Idealen des Sozialismus festhalten und sich gleichzeitig selbst vor der Politik schützen wollte. Dieser Roman hat… Weiterlesen Damals wie heute – Anja Baumheiers „Kranichland“, eine Rezension

Rezensionen ·Romane + Erzählungen

Tabuthema Aids – Eine Rezension zu „Sag den Wölfen, ich bin zu Hause“

Ein zeitgenössischer Roman, erschienen im Eisele Verlag, März 2018 Zum Verlag auf der Verlagsseite „Sag den Wölfen, ich bin zu Hause“ von Carol Rifka Brunt handelt von Freundschaft und Liebe in Zusammenhang mit Verlust. Was ist wenn ein geliebter Mensch stirbt und man plötzlich ohne ihn sein Leben bestreiten muss? Es ist eine Geschichte, die… Weiterlesen Tabuthema Aids – Eine Rezension zu „Sag den Wölfen, ich bin zu Hause“