Rezensionen ·Romane + Erzählungen ·Uncategorized

„Super, und dir?“ von Kathrin Weßling: Zwei Rezensionen im Vergleich

Katharina Weßling „Super, und dir?“ erschienen bei Ullstein Buchverlage Es sind die Scham und Angst, sich und anderen Depressionen einzugestehen. Viele glauben zu versagen und unerlaubt Schwäche zu zeigen, sobald sie über ihre Probleme reden. Eine besondere Herausforderung ist es außerdem, eine Depression von außen zu erkennen, vor allem wenn sie nicht offensichtlich erscheint und es… Weiterlesen „Super, und dir?“ von Kathrin Weßling: Zwei Rezensionen im Vergleich

Rezensionen ·Romane + Erzählungen

Zerflicktes Patchwork: Rezension zu „Kurt“ von Sarah Kuttner

„Kurt“, erschienen im März 2019 bei S.Fischer-Verlage „Die Welt bleibt nicht für eine beschissene Sekunde stehen. Sie zögert noch nicht einmal.“ (S. 105) Dieses Zitat beschreibt für mich den Kern des Buches: Was passiert, wenn einen plötzlich ein Ereignis aus der Bahn wirft und man am liebsten die Zeit zurückdrehen oder zumindest anhalten wollen würde?… Weiterlesen Zerflicktes Patchwork: Rezension zu „Kurt“ von Sarah Kuttner

umgeblättert

Aufgeblättert mal anders: Das Hörbuch

Aufgeblättert mal anders Teil 1 Unser heutiges Buchkonsumverhalten unterliegt einem Wandel. Obwohl ich der Meinung bin, dass das Buch als haptisches Leseerlebnis nie gänzlich aussterben wird, so hat sich unser Konsumverhalten dennoch multimedial entwickelt und zu einem vielfältigerem verändert. Das zeigt sich auch auf den Buchmessen wie zum Beispiel auf der gerade stattfindenden Leipziger Buchmesse:… Weiterlesen Aufgeblättert mal anders: Das Hörbuch

Themengeblätter

Themengeblätter: Offene Gesellschaft

Wie offen ist unsere Gesellschaft wirklich? Eine Buchauswahl. Wir sind Teil unserer Gesellschaft. Wir gestalten sie mit, indem wir unsere Meinung äußern, wählen gehen und uns für sie engagieren, sei es beruflich, privat oder ehrenamtlich. Wir leisten einen gesellschaftlichen Beitrag, indem wir als jede_r einzelne_r für Gleichberechtigung und ein soziales Miteinander einstehen. Doch wie gerecht… Weiterlesen Themengeblätter: Offene Gesellschaft

#lieblingsbuchhandlung

Moderne Antiquität #lieblingsbuchhandlung Lüders

Zu Besuch in der Buchhandlung Lüders, Eimsbüttel Hamburg Mit Erschrecken muss ich feststellen, dass ich euch schon (sehr, sehr) lang keine Buchhandlung um’s Eck mehr vorgestellt habe (zumindest nicht auf dem Blog)! Das möchte ich nun ändern, denn allein in meinem aktuellen Wohnort Hamburg gibt es so schöne private Buchläden! Sie werden all mit viel… Weiterlesen Moderne Antiquität #lieblingsbuchhandlung Lüders

Rezensionen ·Sachbücher

Eine toxische Vater-Tochter-Beziehung? – Rezension zu „Beifang“ von Lisa Brennan-Jobs

Rezension zur Autobiographie „Beifang“ von Lisa Brennan-Jobs, Tochter von Steve Jobs, Berlin-Verlag Zum Buch auf der Verlagsseite Ein Mann, der den amerikanischen Traum symbolisiert, ist wohl Apple-Mitbegründer und langjähriger CEO Steve Jobs. Er kam aus schlichten Verhältnissen und sollte zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein: Er revolutionierte mit Macintosh die Technologie-Industrie privater Haushalte. Später… Weiterlesen Eine toxische Vater-Tochter-Beziehung? – Rezension zu „Beifang“ von Lisa Brennan-Jobs

Rezensionen ·Romane + Erzählungen

Roman oder Realität? Die Hungrigen und die Satten von Timur Vermes

„Die Hungrigen und die Satten“, erschienen im September 2018 bei Eichborn Timur Vermes: Autor von „Er ist wieder da“, gelingt es erneut, in seinem neuen Roman schonungslos zu sein und zu erschüttern. Sein Ziel scheint, uns den Spiegel der Realität vorzuhalten und uns zum Nachdenken anzuregen. Denn dieses Buch könnte (mal wieder) in seiner gesellschaftlichen… Weiterlesen Roman oder Realität? Die Hungrigen und die Satten von Timur Vermes

umgeblättert

Vorabgeblättert Teil 2: Sachbücher

Vorschau Frühjahrsprogramm 2019 Sachbücher Nachdem ich euch im ersten Teil vielversprechende Frühjahrs-Neuerscheinungen in der Kategorie Romane vorgestellt habe, kommt nun eine Auswahl an Favoriten in der Kategorie Sachbücher. Die folgenden vier Bücher greifen jeweils sehr aktuelle Themen auf: von Migration, steigendem Rechtsruck in unserer Gesellschaft bis hin zur Gleichberechtigung. Sie helfen meines Erachtens daher als Hintergrundliteratur, um… Weiterlesen Vorabgeblättert Teil 2: Sachbücher

umgeblättert

Vorabgeblättert Teil 1: Romane

Vorschau Frühjahrsprogramm 2019 Belletristik An einem Vorausblick finde ich persönlich immer spannend, festzuhalten, welche Neuerscheinungen mich interessieren. So kann ich im Anschluss rekapitulieren, welche mich enttäuschten oder aber über meine Erwartungen hinausgingen und mich bewegten.  Es ist somit eine Art Leseliste, die mir einen Überblick bietet. Dazu durchstöbere ich Verlagsvorschauen sowie Magazine, die Buchtipps bereithalten.… Weiterlesen Vorabgeblättert Teil 1: Romane

Rezensionen ·Romane + Erzählungen

Die Macht der Verdrängung: Rezension zu „Deutsches Haus“ von Annette Hess

Debütroman der Drehbuchautorin von Weißensee und Ku’damm-Serie, erschienen im Ullstein Verlag Oktober 2018 (hier mehr zum Buch)  Den 27. Januar erklärte der damalige Bundespräsident Roman Herzog 1996 mit Zustimmung aller im Bundestag vertretenen Parteien zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. An diesem Tag wurde kurz vor Kriegsende 1945 das Konzentrationslager Auschwitz von der… Weiterlesen Die Macht der Verdrängung: Rezension zu „Deutsches Haus“ von Annette Hess