Couchgeflüster

Couchgeflüster: Ein herbstlicher Buch- und Serientipp – „Unorthodox“ von Deborah Feldman

Wir haben beide zu unterschiedlichen Zeitpunkten das Buch „Unorthodox“ von Deborah Feldmann gelesen und die Mini-Serie auf Netflix (sechs Folgen) gebingewatched. Und wir waren jeweils sehr bewegt von der Geschichte einer Frau, die aus einer ultraorthodoxen jüdischen Gemeinde flieht, um in Freiheit und nach ihrem eigenen Ermessen leben zu können: Nachdem wir nun überlegt haben,… Weiterlesen Couchgeflüster: Ein herbstlicher Buch- und Serientipp – „Unorthodox“ von Deborah Feldman

Rezensionen ·Sachbücher

Let’s talk about SEXES: Rezension zu „Ich bin Linus“ von Linus Giese

*Rezensionsexemplar* Selten, aber manchmal wenn ich mich dann doch zu einem Starbucks-Kaffee hinreißen lasse, kann es sein, dass ich mit einem Schmunzeln aus dem Laden trete: „Louisa“ steht dann vermutlich mit Edding auf dem weißen Pappbecher. Doch dieser kleine Faux-Pas stört mich kaum bis gar nicht. Überhaupt der Umstand an sich, das da mein Name… Weiterlesen Let’s talk about SEXES: Rezension zu „Ich bin Linus“ von Linus Giese

Rezensionen ·Sachbücher

Zwischen gebürtigen Magdeburgerinnen: „Ostbewusstsein“ von Valerie Schönian, ein Interview und Rezension

*Presseexemplar* Die Autorin und ZEIT-Redakteurin Valerie Schönian kommt ursprünglich aus der Stadt Magdeburg, welche auch meine Heimatstadt ist. Und deshalb wurde ich natürlich sehr neugierig, als ich in Johannes Nichelmanns „Nachwendekinder“ auf ihr Buch „Ostbewusstsein“ als Empfehlung stieß. Diesbezüglich war ich vor allem auf ihre persönliche Sichtweise über die Nachwendegeneration gespannt, die im Fokus ihres… Weiterlesen Zwischen gebürtigen Magdeburgerinnen: „Ostbewusstsein“ von Valerie Schönian, ein Interview und Rezension

Buchhandlungen um die Welt

Eine literarischer Streifzug durch die Niederlande

Ein Gefühl, welches sicher viele aktuell im Urlaub begleitet, ist diese Mischung aus Fernweh auf der einen Seite und dieser Unsicherheit und Unwohlsein, ob Reisen schon wieder so das Richtige sind, auf der anderen. Genau dieses Gefühl stellt sich bei mir in meinem Sommerurlaub im Juli ein, als ich mit gepackten Koffer im Zug Richtung… Weiterlesen Eine literarischer Streifzug durch die Niederlande

Rezensionen ·Romane + Erzählungen

Literarisches Sommerbuch: Rezension zu „Offene See“ von Benjamin Myers

Bereits in unserem sommerlichen Couchgeflüster habe ich dieses Buch kurz vorgestellt und empfohlen: Heute stelle ich euch einer meiner absoluten Sommertipps in einer Rezension noch ausführlicher vor. Meiner Meinung nach ist es vor allem etwas für Liebhaber literarischer Romane, die zwar große Themen, aber gleichzeitig Geschichten mit Leichtigkeit mögen: „Offene See“ von Benjamin Myeres, erschienen… Weiterlesen Literarisches Sommerbuch: Rezension zu „Offene See“ von Benjamin Myers

Couchgeflüster

Eisgeflüster: Aperol Spritz und Sommerbücher

Wir haben unsere Couch diesmal an den Elbstrand geholt und uns bei Aperol Spritz über Bücher unterhalten. Vor uns spielen die Kinder im Sand, jagen den Wellen hinterher und die Container- und Segelschiffe ziehen an uns vorbei. Die Sonne strahlt vom Himmel und das Leben erscheint in diesen Momenten sehr leicht: so leicht wie wir… Weiterlesen Eisgeflüster: Aperol Spritz und Sommerbücher

Rezensionen ·Sachbücher

Zeit für gute Musik: Die Kiwi-Musikblibliothek, eine Rezension zur Buchreihe

Hommages an die Musik von den Autoren Sophie Passmann, Thees Uhlmann, Anja Rützel und Tino Hanekamp *Presseexemplare* Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch im Oktober 2019 Zur Musikbibliothek auf der Verlagsseite Die letzten 1 1/2 Wochen haben wir euch auf unseren Social-Media-Kanälen auf eine kleine Musik-Zeitreise mitgenommen. Welches Lied ist unser Gute-Laune-Song, welchen Song verbinden wir… Weiterlesen Zeit für gute Musik: Die Kiwi-Musikblibliothek, eine Rezension zur Buchreihe

Couchgeflüster

Verrückte Zeit: Halbjahresgeblätter 2020

Couchgeflüster: Ein Leserückblick und Zwischenfazit Eine verrückte Zeit, dieses erste halbe Jahr 2020! Oder nicht? Und es wird spannend, wie es weitergehen wird. Doch eines müssen wir persönlich tatsächlich feststellen: Wir kommen in der aktuellen Lage wieder mehr zum Lesen und auch mehr zum Bloggen. Dementsprechend wollen wir schon einmal Revue passieren lassen und ein… Weiterlesen Verrückte Zeit: Halbjahresgeblätter 2020

Rezensionen ·Sachbücher

Die DDR, eine Leerstelle?: Buchbesprechung zu „Nachwendekinder“ von Johannes Nichelmann

*Werbung/Presseexemplar* Letztes Jahr, rund um den 30. Jahrestags des Mauerfalls sog ich Informationen über die DDR und die Wende auf, überall. Sei es in Zeitungen, Bücher, Dokus oder bei Podcasts, nahezu jeder Artikel und Beitrag dazu sprach mich an. Und ihr ahnt es vermutlich schon: Es gab einen Jojo-Effekt, es entstand Überdruss bei mir. Das… Weiterlesen Die DDR, eine Leerstelle?: Buchbesprechung zu „Nachwendekinder“ von Johannes Nichelmann

Rezensionen ·Romane + Erzählungen

Weder noch: „Hier sind Löwen“ von Katerina Poladjan – Eine Rezension

*Presseexemplar* „Ich schalte das Deckenlicht ein. Auf mehreren Tischen liegen Papierstapel und Pergamentrollen ausgebreitet. Ich rieche Erde, Ei und Pilz, Holzstaub und altes Tier.“ Dieser erste Satz aus „Hier sind Löwen“ von Katerina Poladjan überzeugte nicht nur mich, sondern hat es auch euch unmittelbar angetan, als ich vor einiger Zeit ein paar erste Sätze aus… Weiterlesen Weder noch: „Hier sind Löwen“ von Katerina Poladjan – Eine Rezension