Themengeblätter

Themengeblätter: Offene Gesellschaft

Wie offen ist unsere Gesellschaft wirklich? Eine Buchauswahl. Wir sind Teil unserer Gesellschaft. Wir gestalten sie mit, indem wir unsere Meinung äußern, wählen gehen und uns für sie engagieren, sei es beruflich, privat oder ehrenamtlich. Wir leisten einen gesellschaftlichen Beitrag, indem wir als jede_r einzelne_r für Gleichberechtigung und ein soziales Miteinander einstehen. Doch wie gerecht… Weiterlesen Themengeblätter: Offene Gesellschaft

Themengeblätter

Themengeblätter: Frauenpower

Aktuelle Bücher zum Thema Feminismus, Gleichberechtigung und Emanzipation Meiner Meinung nach sollte jede Frau die Entwicklung ihrer Rechte kennen und auch um die enormen Hürden wissen, die ihre ehemaligen Wegbegleiterinnen hatten. Nein! Eigentlich sollte jeder die Schritte kennen, die für die Gleichberechtigung von Mann und Frau wesentlich waren. Nur durch dieses Bewusstsein kann unsere Zukunft weiblich UND… Weiterlesen Themengeblätter: Frauenpower

Rezensionen ·Romane + Erzählungen

Tabuthema Aids – Eine Rezension zu „Sag den Wölfen, ich bin zu Hause“

Sag den Wölfen, ich bin zu Hause von Carol Rifka Brunt handelt von Freundschaft und Liebe in Zusammenhang mit Verlust. Was ist wenn ein geliebter Mensch stirbt und man plötzlich ohne ihn sein Leben bestreiten muss? Es ist eine Geschichte, die ich aus den Händen legte mit den Worten: Beeindruckend, aber auch verstörend – wie… Weiterlesen Tabuthema Aids – Eine Rezension zu „Sag den Wölfen, ich bin zu Hause“

Rezensionen ·Romane + Erzählungen

Eine Frau im Raffer der Zeitgeschichte – Olga von Bernhard Schlink

Eine Rezension zu „Olga“ von Bernhard Schlink, erschienen im Diogenes Verlag, Januar 2018 Bernhard Schlinks neues Buch ist ein berührender, zeitgenössischer Roman über eine starke Frau und wird untermalt von unserer jüngsten Zeitgeschichte mit Beginn zum Ende des 19. Jahrhunderts bis heute. „Olga“ wird in Literaturkreisen schon jetzt als eines der Highlights des Jahres bezeichnet.… Weiterlesen Eine Frau im Raffer der Zeitgeschichte – Olga von Bernhard Schlink

Allgemein ·Rezensionen ·Romane + Erzählungen

Europäisch und Preisgekrönt, eine Rezension zu „Die Hauptstadt“ von Robert Menasse

Eine Rezension zu „Die Hauptstadt“ von Robert Menasse (erschienen September 2017 Suhrkamp) Robert Menasse wurde 2017 der renommierte Deutsche Buchpreis des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels verliehen. Das in seinem Buch behandelte Thema könnte brisanter nicht sein – die Frage nach der Identität, der Glaubwürdigkeit und Legitimation der Europäischen Union. Meine Masterarbeit schrieb ich über die… Weiterlesen Europäisch und Preisgekrönt, eine Rezension zu „Die Hauptstadt“ von Robert Menasse

Rezensionen ·Sachbücher

Über Unten und Oben. Über Gleichbehandlung: Eine Buchbesprechung zu Untenrum frei

Eine Rezension zu „Margarete Stokowskis „Untenrum frei“ ( Rowohlt-Verlag, erschienen 2016) „Wir können untenrum nicht frei sein, wenn wir obenrum nicht frei sind. Und umgekehrt“, eine These auf die sich Margarete Stokowski grundlegend in ihrem Sachbuch beruft. Untenrum frei stützt sich dabei auf persönliche Erfahrungen und Erinnerungen der Autorin sowie von ihren Freunden und Bekannten,… Weiterlesen Über Unten und Oben. Über Gleichbehandlung: Eine Buchbesprechung zu Untenrum frei